Fortsetzungskurs

In bisherigen, zertifizierten Grundkursen wurde immer wieder deutlich und von den Teilnehmern gewünscht, mehr Zeit zum Vertiefen der Kenntnisse zur Verfügung zu stellen. Dieses und weitere Evaluations-Merkmale haben NETSTAP ermuntert, Fortsetzungskurse, anzubieten.

Hier laden wir PädiaterInnen und deren MitarbeiterInnen ein, die bereits Erfahrungen mit klinischen Studien oder den Grundkurs absolviert haben, die Gelegenheit zur weiterführenden Qualifikation zu nutzen.

Ziel

Was hat der Kinder- und Jugendarzt in Klinik und Praxis von solch einer Ausbildung?

  • Er kann das Design einer klinischen Studie analysieren und verstehen.
  • Er kann sein Wissen und seine Erfahrung am praktischen Beispiel einer klinischen Studie vertiefen.
  • Er kennt die aktuellen politischen Entwicklungen und weiß um deren Umsetzung (EU-Richtlinien etc.).
  • Er lernt Tipps und Tricks, um seine Praxis studientauglich zu machen sowie seinen Zeitaufwand zu optimieren.
  • Er lernt die Fallstricke bei Studienteilnahme kennen und vermeiden ("pitfalls").
  • Er verschafft sich mit der zusätzlich erworbenen Qualifikation das Recht auf angemessene Aufwandsentschädigung.
  • Er weiß den Audits und den FDA- Inspektionen zu begegnen und damit sein eigenes Qualitätsmanagement zu optimieren.

Programm

  • Studiendesign verstehen und bewerten
  • Detaillierte Analyse einer Studie am praktischen Beispiel
    • das komplette Studienprotokoll
    • der Aufbau des Prüfarztordners
  • "Pitfalls"
  • Wie mache ich meine Praxis studientauglich
  • Aktuelle politische Entwicklung, "EU-GCP", "12. AMG Novelle"
  • Qualitätssicherung / Spezielle Aspekte
    • Audit
    • FDA Inspection
    • Konsequenz des Betrugs

Referenten

  • Prof. Dr. med. Albrecht Bufe
    Kinder-/Jugendarzt und Allergologe
    Ruhr-Uni Bochum
  • Dr. Tim Holland-Letz
    Abteilung Biostatistik
    DKFZ, Heidelberg
  • Dr. med. Roland Knecht
    Kinder-/Jugendarzt und Allergologe
    Kinder-Pneumologe
    Bretten